Neuer Vorsitzender der Genossenschaft Ateliers Kräizbierg, SIS


PAULUS Aloyse2

Aloyse Paulus, seit 2003 Verwaltungsratsmitglied der Stiftung Kräizbierg und der Genossenschaft „Ateliers Kräizbierg“ (SIS) wurde anlässlich der außerordentlichen Generalversammlung der Genossenschaft am 25. März 2019 einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Aloyse Paulus tritt die Nachfolge von Jeannot Berg an, welcher nunmehr zum geschäftsführenden Verwaltungsratsmitglied der Genossenschaft ernannt wurde.

Aloyse Paulus, ausgebildeter Handwerker und Ingenieur, arbeitete als Professor an der staatlichen Handwerkerschule in Luxemburg. Vor einigen Monaten hat er seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten, eine Voraussetzung die es ihm nunmehr ermöglicht die Genossenschaft "Ateliers Kräizbierg“ (SIS) als deren Vorsitzender aktiv mitzugestalten.

Aloyse Paulus sammelte fundierte Erfahrungen in der Gestaltung sozial-ökonomischer Projekte als langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Kehlen in zahlreichen Gremien.

Seine Aktivitäten sind seit mehr als dreißig Jahren eng mit dem "Kräizbierg" verbunden. Bis heute ist er Mitglied in der Elternvereinigung des Kräizbierg, der "APIA", wo er während vielen Jahren als Vorstandsmitglied, Kassierer oder Kassenrevisor aktiv war.

Außerdem präsidierte er ab 2004 bis heute das "Comité mixte" des "Kräizbierg" was ihm einen ausführlichen Einblick u.a. in den täglichen Betrieb der Genossenschaft und der Stiftung verschaffte.

Des Weiteren vertritt er die Belange rehabilitationsbedürftiger Mitmenschen im Verwaltungsrat des "Rehazenter-Lëtzebuerg".

Die Mitarbeiter der Genossenschaft freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihrem neuen Vorsitzenden.

 


Copyright © 2015 - 2019 Fondation Kräizbierg